Österreich: Nach Dauerregen – Mittwochmorgen Frostgefahr!

Die Woche startet besonders entlang der gesamten Alpennordseite von Vorarlberg bis zu den niederösterreichischen Voralpen mit dichten Wolken und wiederholt ist mit intensivem Regen zu rechnen. Sonst ist es zunächst noch freundlich mit einem Mix aus Sonnenschein und ein paar dichteren Wolkenfeldern. Ab Mittag nimmt die Quellbewölkung zu und am Nachmittag ist dann auch im Osten und im Süden mit teils kräftigen Schauern und einzelnen kurzen Gewittern zu rechnen.

de_model-de_modsuihd_2017050718_12_462_352

Hier bei unserem signifikanten Wetter vom Super HD Modell einfach Stunden vorklicken und sich den heutigen Wetterverlauf ansehen. Die Temperaturen steigen auf 8 bis 14 Grad bei Dauerregen und bis 21 Grad mit etwas Sonne in Kärnten und der Südsteiermark.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017050718_24_462_2

In der Nacht zum Dienstag wird der Regen entlang der Alpennordseite langsam schwächer, hält aber noch bis zum Morgen hin an. Tagsüber bessert sich das Wetter und neben Schauern scheint zwischendurch auch die Sonne. Von Norden her erreicht uns aber ein Schwall polarer Kaltluft, sodass die Schneefallgrenze auf 1500 bis 1000m sinkt. Von heute bis am Dienstagnachmittag fallen entlang der Alpennordseite weitere 10 bis 40 l/m², in Staulagen sind örtlich 50 bis 70 l/m² zu erwarten.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017050718_41_462_157

Am Dienstagabend und in der Nacht zum Mittwoch bessert sich das Wetter weiter, die Schauer klingen ab und von Norden her klart es immer mehr auf. Dank der polaren Luftmasse und einer oft windschwachen Nacht wird es zum Mittwochmorgen hin oft nochmals frostig in Österreich. Die Temperaturen sinken verbreitet auf für die Jahreszeit ungewöhnlich kalte 5 bis -6 Grad! Frostfrei kann es durch die Stadtwärme in den Städten bleiben wie zum Beispiel in Wien, Graz, Linz und Dank des Bodensees auch in Bregenz.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017050718_60_462_3

Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

 

 

Kommentieren