Österreich: Erst mild, ab Sonntagnachmittag von Westen Kaltfront mit Abkühlung – Schnee

Momentan gibt es angenehm milde Temperaturen, am Freitagnachmittag in Österreich oft zwischen 12 und 17 Grad. Dabei scheint verbreitet die Sonne, nur über Wien und das östliche Niederösterreich streifen momentan ein paar dichte Wolken.

de_sat-de-310-1_2017_11_03_14_00_462_120

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie lange dauert das milde Herbstwetter noch an? Auch morgen Samstag noch einmal ein ähnliches Spiel: Es gibt viel Sonnenschein und dank Föhnunterstützung milde 10 bis 16 Grad.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017110300_42_462_2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag (im Westen) beziehungsweise zum Wochenbeginn (im Osten) steht aber eine markante Wetterumstellung bevor. Eine Kaltfront zieht auf und beendet ab Sonntagnachmittag im Westen des Landes die milde Wetterphase. Es regnet und gegen Abend und in der Nacht zum Montag sinkt die Schneefallgrenze unter 1000, vereinzelt bis gegen 600 Meter Höhe. Im Zuge des Kaltfrontdurchganges bildet sich auf der Alpensüdseite (über dem Golf von Genua) ein eigenständiges Tiefdruckgebiet. Es bringt im Tessin, zum Wochenbeginn auch in der Po-Ebene und in den Dolomiten sowie im Süden Österreichs (vom Osttirol bis ins südliche Kärnten) intensiven Regen beziehungsweise allmählich bis unter 1000 Meter herab Schnee. In den Bergen der Zentral- und Südalpen wintert es ein erstes Mal in dieser Saison richtig ein, aber auch Autofahrer aufgepasst: Am Montagmorgen und -vormittag sollte man sich bei Fahrten in leicht erhöhten Regionen (oberhalb 600 bis 800 Meter Höhe) im zentralen Alpenraum auf winterliche Straßenverhältnisse einstellen.

Hier das 1×1-Super-HD-Modell für Sonntagabend mit dem Schneefall (blau) im Westen Österreichs:

de_model-de_modsuihd_2017110300_68_462_352

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schön zu sehen, wie die Schneefallgrenze (mit der Kaltfront) von Westen her absinkt. Im Osten Österreichs liegt sie gleichzeitig (am Sonntagabend) noch deutlich über 2000 Meter Höhe (weitere Termine über Menü).

de_model-de-310-1_modsuihd_2017110306_59_462_305

 

Hier können Sie ortsgenaue Wetter- und Temperatur-Informationen abrufen, um zu sehen, ob sie bei Ihnen zum Wochenbeginn schon den ersten Schnee zu Gesicht bekommen – hier am Beispiel Lienz/Osttirol (weitere Orte einfach über Menü eingeben). Für kurzfristige Prognosen (bis zu 3 Tage) dann das hochauflösende 1×1 Super-HD-Modell anschauen: Lienz-Kurzfristvorhersage.

 

 

 

 

Keine Kommentare

Kommentieren