Österreich: Am Sonntag schwere Sturmlage mit Böen über 100 km/h!

Samstag: Der heutige Tag startet überall im Land noch ruhig ohne schweren Sturmböen. Tagsüber setzt sich besonders im Westen und Süden häufig die Sonne durch und es ziehen nur harmlose Wolkenfelder durch. Im Norden und Osten ist es von der Früh weg bewölkt und besonders in Oberösterreich und der Obersteiermark sind ein paar Schauer möglich, die ab Mittag abklingen. Schnee fällt oberhalb von 1100 bis 1500m. Hier unser SUPER HD mit dem signifikanten Wetter für den heutigen Tag.

de_model-de_modsuihd_2017102718_13_462_352

Ab den Mittagsstunden legt der Wind vor allem im Norden & Osten immer mehr zu und nachmittags sind vielerorts Sturmböen zwischen 75 und 90 km/h zu erwarten. Auf den Bergen stellenweise schon über 100 km/h. Deutlich schwächer bleibt der Wind im Westen & Süden. Hier die stündlichen Windböen vom Super HD. Für Details in die Länder/Bezirke, Stunden vorklicken.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017102718_15_462_11

Die Temperaturen steigen auf 6 bis 13 Grad. Hier die Max. Temperaturen vom Super HD. Für Details in die Länder/Bezirke.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017102718_24_462_2

Sonntag: Sturm HERWART bringt uns schwere Sturmböen, teils auch Orkanböen! Der Sonntag startet vor allem von Salzburg bis ins Nordburgenland vielerorts bereits sehr windig mit Sturmböen zwischen 75 und 90 km/h. Aber auch sonst sind Böen zwischen 40 und 70 km/h möglich. Auf den Bergen der Nord- und Zentralalpen wütet bereits schwerer Sturm mit Böen über 100 km/h. Im Laufe des Vormittags legt der Sturm weiter zu und im Norden & Osten sind häufig schwere Sturmböen zwischen 95 und 115 km/h zu erwarten. In exponierten Lagen kann es zu Orkanböen um 120 km/h kommen. Auf den Alpengipfeln gibt es Orkanböen zwischen 120 und 170 km/h! Bei diesen Windgeschwindigkeiten kann es sowohl im Flachland als auch in den Bergen zu umstürzenden Baumen und herabfallenden Ästen kommen. Achtung auf Straßen, Gehwegen und beonders Wälder sollte man meiden! Erst im Laufe des Nachmittags/Abends lässt der Sturm langsam nach. Hier unser Super HD mit den stündlichen Windböen für morgen. Für Details in Länder/Bezirke, Stunden vorklicken.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017102718_38_462_11

Mit dem Sturm überquert uns morgen eine Kaltfront mit Regen und teils kräftigen Schauern. Vereinzelt sind auch Gewitter möglich. Die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend in Vorarlberg auf 1400m und im Waldviertel auf teils 700m. Hier die Schneefallgrenze für den Sonntagabend vom Super HD:

de_model-de-310-1_modsuihd_2017102718_50_462_305

 

 

Kommentieren