Österreich: Am Freitag Hitze – später Kaltfront, Gewitter und Starkregen!

Der Freitag startet im ganzen Land mit Sonnenschein und ein paar harmlosen Wolkenfeldern. Bis weit in den Nachmittag hinein bleibt uns überall das schönes Sommerwetter erhalten. Erst gegen Abend sind im Vorfeld einer sich von der Schweiz und Deutschland nähernden Kaltfront in Vorarlberg erste teils heftige Gewitter zu erwarten. Diese breiten sich dann mit der Kaltfront und dem starken Regen bis Mitternacht bis etwa Oberösterreich aus. Örtlich können die Gewitter von Starkregen, Sturmböen und Hagel begleitet werden. Vor allem in Vorarlberg und Nordtirol ist mit zum Teil intensiven Regenfällen zu rechnen. Örtlich kann es hier durch den Starkregen zu lokalen Überflutungen kommen! Östlich einer Linie Linz-Lienz bleibt es bis am Samstagmorgen meist noch trocken. Hier ist das signifikante Wetter von unserem Super HD Modell. Einfach Stunden vorklicken:

de_model-de_modsuihd_2017081718_12_462_352

Hier die aufsummierten Regenmengen bis am Samstag in der Früh. Besonders in den Staulagen des Bregenzerwalds sind regional bis 80 l/m² binnen 12 Stunden möglich!

de_model-de-310-1_modsuihd_2017081718_36_462_157

Die Temperaturen steigen heute vor der Kaltfront auf 26 bis 33 oder 34 Grad.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017081718_24_462_2

 

Kommentieren