Österreich: Am Dienstag hochsommerliche Hitze und drückende Schwüle – nachmittags örtlich unwetterartige Gewitter!

Der heutige Tag startet in den meisten Landesteilen freundlich mit Sonnenschein, ein paar harmlosen Wolken und örtlich gibt es wieder Nebelfelder. Über die westlichen Landesteile ziehen in der Früh und in den ersten Vormittagsstunden dichtere Wolken hinweg und örtlich kann es hier kurz regnen. Östlich einer Linie Salzburg-Klagenfurt bleibt es am Vormittag trocken mit Sonne und es wird wieder zunehmend schwül!

Ab den Mittagsstunden bilden sich vermehrt Quellwolken und rasch entwickeln sich Schauer und Gewitter. Örtlich fallen die Gewitter unwetterartig aus samt Starkregen und Hagel. Binnen kurzer Zeit können weit über 30 bis 40 l/m² fallen und Hagelkörner über 3 bis 4 cm sind ebenfalls denkbar. Der Schwerpunkt der teils unwetterartigen Gewitterzellen befindet sich in Osttirol, Kärnten, in der Steiermark, in Niederösterreich, im Burgenland und stellenweise in und rund um Wien. Einzelne Gewitter sind aber auch im Westen und Norden möglich.

Im Laufe des späten Abends lässt die Schauer- und Gewittertätigkeit langsam wieder nach. Eines noch gesagt: Wo und wann genau mit den teils unwetterartigen Gewittern zu rechnen ist, kann bei einer solchen Wetterlage nicht gesagt werden! Möglich sind sie in den angesprochenen Regionen überall! Hier ist unser Super HD Modell mit dem signifikanten Wetter für den heutigen Dienstag. Für Details in Länder/Bezirke, Stunden vorklicken:

de_model-de_modsuihd_2018052900_6_462_352

Es erwartet uns heute drückende Schwüle und hochsommerliche Hitze! Die Temperaturen steigen auf 25 bis 32 Grad. In Oberösterreich sind stellenweise bis 33 Grad denkbar. Für Details in Länder/Bezirke:

de_model-de-310-1_modsuihd_2018052818_24_462_2

Hilfreiche Tools für die Gewitterlage:

Für genaue/detaillierte Warnungen verwenden Sie unsere neue @Pflotsh-App-Storm, dann werden Sie zeitgerecht vor jedem Gewitter/Unwetter informiert.

Kommentieren