Örtlich Sturmböen, aber kein schwerer Sturm

Bei Schottland entsteht das Orkantief WALTER, das dort Böen bis über 150 km/h auslöst – wir berichteten. Wie wirkt sich das Orkantief bei uns in Deutschland aus? Müssen auch wir mit Sturm rechnen? Der Südwestwind frischt heute im Tagesverlauf auch bei uns deutlich auf, aber schwerer Sturm ist nicht zu erwarten. An der Nordsee können teils schwere Sturmböen auftreten, im Binnenland sind vor allem in der Nordwesthälfte starke bis stürmische Böen und nur vereinzelt auch Sturmböen möglich.

171207wind1

Die erwarteten Böen am Donnerstagnachmittag aus dem Rapid Update HD. Viel Wind gibt es vor allem an der Nordseeküste, sonst eher sporadisch im Bergland und an einigen Nordostseiten der Mittelgebirge.

171207wind2

Die erwarteten Böen am Freitagnachmittag aus dem Rapid Update HD. Auf der Rückseite des Tiefs dreht der Wind auf Nordwest und ist vor allem in Schauernähe sehr böig. Sturmstärke wird aber auch in Schauern höchstens sporadisch erreicht. An der Nordseeküste muss aber erneut mit Sturmböen gerechnet werden. Insgesamt also eine ganz normale windige Wetterlage ohne so schweren Sturm wie in Schottland. Allerdings ist am Freitag an der deutschen Nordseeküste mit dem Nordwestwind eine leichte Sturmflut möglich.


Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

5 Kommentare

  1. Hans 7. Dezember 2017
  2. Christa Heinrichg 7. Dezember 2017

Schreibe einen Kommentar zu Hans Antworten abbrechen