Nochmal sehr kalt in Skandinavien

In großen Teilen Skandinaviens gibt es derzeit noch einmal einen deutlichen Kälteeinbruch. Das ist aber vor allem im Norden, besonders in Lappland nicht so ungewöhnlich um diese Jahreszeit. Die Höchstwerte lagen gestern in weiten Teilen Finnlands, aber auch im Norden Schwedens im Dauerfrost.

obs_2016_03_22_18_00_946_2

 

Besonders kalt ist es aber in den Nächten. In der Nacht zum Dienstag gab es oft sehr strengen Frost mit Tiefstwerten teilweise unter -20 Grad. Die Kälterekorde liegen hier aber bei bei bis zu -40 Grad.

obs_2016_03_22_06_00_946_3

In Kiruna liegt die durchschnittliche Minimumtemperatur im März bei -13,7 Grad, die mit -18 Grad in der Nacht zum Dienstag recht deutlich unterschritten wurde. Der Höchstwert am Dienstag mit -6,8 Grad lag ebenfalls etwas unter dem durchschnittlichen Höchstwert für März mit -4,3 Grad. Auch hier ist im März eine große Spanne bei den Temperaturen möglich. So kann wie aktuell noch einmal eisige Winterluft einströmen, aber auch aus Süden schon mildere Luft.

In den kommenden Tagen wird es dort langsam etwas milder, wie unsere Vorhersage für Kiruna zeigt.

kiruna


 

Testen Sie jetzt unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS, noch bis 31. März kostenlos! Android kommt demnächst!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.comAußerdem: exklusive Modellkarten wie Schneehöhenvorhersage in HD und Super HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All die Modellkarten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (geht für jeden Ort). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

NEU: Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

 

Kommentieren