Neuschnee und Sonnenschein in den Alpen – aber Achtung teils große Lawinengefahr!

In den vergangenen Tagen hat es besonders entlang der Nordalpen von Vorarlberg bis in die Obersteiermark einiges an Regen und Schnee gegeben. Besonders in den Bergen oberhalb von 1600 Metern sind stellenweise zwischen 50 und 100 cm Neuschnee gefallen. Regional gab es rund um den Arlberg auch noch etwas mehr. Durch die Kombination von viel Neuschnee, Wind und kurzfristig teils auch Regen bis ins Mittelgebirge, ist die Lawinengefahr in den letzten zwei Tagen rasch angestiegen und vielerorts gilt derzeit Lawinenwarstufe 4 von maximal 5. Das bedeutet große Lawinengefahr! Also auf den Pisten bleiben und das Gelände meiden.

Der Samstag startet schon mit viel Sonnenschein. Ganz ungetrübt ist es aber dann tagsüber nicht. Von Nordwesten ziehen zeitweise ein paar hohe Wolkenfelder durch und speziell im Nordosten von Österreich können diese auch etwas dichter werden. Auf den Bergen Westösterreichs findet man dank des Neuschnees der letzten Tage sehr gute Wintersportbedingungen vor. Die Temperaturen steigen auf 6 Grad im Waldviertel und bis auf 14 oder 15 Grad im Rheintal.  In 2000m werden rund -3 bis +1 Grad erreicht.

model_modsuihd_2017031018_24_462_2

Der Sonntag bringt uns dann wieder freundliches Vorfrühlingswetter mit Sonnenschein und ein paar Wolkenfeldern.Vor allem im Westen können diese ab dem Vormittag etwas dichter werden. Es bleibt aber meist trocken. Die Temperaturen ändern sich kaum und erreichen 4 bis 15 Grad. Am mildesten wird es im Rhein- und Inntal.

model_modsuihd_2017031018_38_462_101

Anbei noch ein Bild aus Zürs am Arlberg, wo es derzeit viel Neuschnee und strahlenden Sonnenschein gibt.

Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

 

 

 

 

 

 

Kommentieren