Neuer Temperaturrekord in Spanien

Auf der Iberischen Halbinsel hat die Hitzewelle einen neuen Höhepunkt erreicht. Am Donnerstag steigen die Temperaturen rund um Cordoba im südspanischen Andalusien auf rund 47 Grad und mit 47,3 Grad wurde in Montoro ein neuer spanischer Landesrekord aufgestellt. Heute ist es weiter sehr heiß, am Wochenende schwächt sich die Hitze aber etwas ab.

170714spanien_donnerstag

Die Höchstwerte in Spanien am Donnerstag (13.07.17): Vielerorts stiegen die Temperaturen deutlich über 40 Grad, gebietsweise auch über 45 Grad an.

170714spanien_donnerstag2

Schaut man sich die Höchstwerte in Andalusien genauer an, sieht man, dass es rund um Cordoba Temperaturen bis etwa 47 Grad gab. In Montoro Vega Armijo wurden sogar 47,3 Grad gemessen und ein neuer spanischer Allzeitrekord aufgestellt. Der alte Rekord stammt aus Murcia und wurde am 04. Juli 1994 mit 47,2 Grad gemessen. Unbestätigt ist ein Wert von 50 Grad im 19. Jahrhundert in Sevilla. Der offizielle Europarekord liegt nach Angaben der Weltorganisation für Meteorologie bei 48,0 Grad und wurde am 10. Juli 1977 in Athen und am Flughafen Eleusis registriert. Am 10. August wurde an einer privaten Station in Catenanuova, Italien sogar ein Höchstwert von 48,5 Grad gemessen.

Wie geht es weiter in Spanien?

170714spanien_freitag

Auch am heutigen Freitag steigen die Temperaturen in vielen Regionen Spaniens noch über die 40-Grad-Marke, Rekorde werden allerdings voraussichtlich nicht mehr erreicht.

170714spanien_samstag

Am Wochenende lässt die Hitze langsam etwas nach, mit Höchstwerten bis etwa 40 Grad ist aber auch am Samstag noch zu rechnen.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

2 Kommentare

  1. Otto. N. 19. Juli 2017
    • Fabian 19. Juli 2017

Kommentieren