Neuer Sturm in der Karibik

In der westlichen Karibik braut sich vor der Küste von Nicaragua und Costa Rica ein neuer Tropensturm zusammen, der in den kommenden Tagen unter Verstärkung zum Golf von Mexiko ziehen und zu einem gefährlichen Hurrikan werden kann. Noch hat er keinen Namen, der nächste Name auf der vorgegebenen Liste ist NATE. Zunächst dürfte der Sturm Nicaragua und Honduras zumindest streifen, danach die mexikanische Halbinsel Yucatan oder die Westspitze Kubas. Als Hurrikan könnte er auf den Südosten der USA, irgendwo zwischen Louisiana und Florida treffen. Für eine genaue Prognose ist es allerdings noch zu früh.

171004nati_sat1

Das aktuelle Satellitenbild mit den Temperaturen an der Oberfläche der Wolken zeigt hoch reichende Wolkentürme in der westlichen Karibik, die sich um ein Zentrum östlich von Nicaragua konzentrieren.

171004nate_wassertemp

Die Wassertemperaturen in der westlichen Karibik liegen bei 29 bis 30 Grad (für Details bitte in die einzelnen Regionen zoomen), sind also sehr günstig für eine Sturmbildung. Auch werden aktuell keine starken und damit störenden Höhenwinde registriert. Damit könnte sich der Sturm sehr schnell verstärken.

171004nate_modell1

Die Karte aus dem globalen europäischen Modell zeigt die Luftdruckverteilung am kommenden Sonntag. Je nach Modell wird es schwacher Sturm bis hin zu einem ausgewachsenen Hurrikan berechnet. Für einen Modellvergleich einfach am oberen Kartenrand zu den anderen Modellen wechseln. Sämtliche Vorhersagen sind in der Entstehungsphase des Sturms noch sehr unsicher. Dass sich in dieser zeit ein neuer Sturm in der westlichen Karibik zusammenbrauen könnte, war aber bereits in der vergangenen Woche absehbar und wurde hier bereits diskutiert.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Keine Kommentare

Kommentieren