Neue Satellitenbilder online auf Kachelmannwetter

Auf kachelmannwetter.com gibt es wieder Neuigkeiten, denn es sind neue Satellitenbilder verfügbar. Zudem wurde das Satelliten-Menü übersichtlicher gestaltet, sodass direkt auf verschiedene Regionen der Erde zugegriffen werden kann. Sie können nun direkt neben Deutschland auch die neuen Super HD Bilder aus den USA (unten mehr) und die Kontinente auswählen. Dazu ein Bild vom neuen Menü.

satmenue

 

Super HD Bilder USA vom neuen GOES-16 Satelliten

Der Start des GOES-16 Wettersatelliten erfolgte schon im November, seit einiger Zeit liefert er auch erste Bilder, die wir auf kachelmannwetter.com veröffentlichen. Die Auflösung zum älteren GOES wurde erheblich verbessert und das Kerngebiet der USA wird nun alle 5 Minuten gescannt. Es liegt also in einem Intervall von 5 Minuten immer ein neues und aktuelles Bild vor. Der Satellit ist allerdings noch in der Testphase und die Bilder sind noch nicht operationell.

Am besten ist, wenn Sie die Bilder direkt über das Satellitenmenü auf der Startseite von kachelmannwetter.com aufrufen. Sie können aber auch die Rasterkarten nutzen, um in drei unterschiedlichen Zoomstufen sich durch die USA klicken. Dazu müssen Sie unter „Ausschnitt“ im Unterpunkt „Rasterkarten“ den gewünschten Kontinent wählen, in unserem Fall Nord- und Südamerika. Anschließend klicken Sie sich bis in die USA herein. Achtung: Die neuen, hochaufgelösten Bilder vom GOES-16 sind nur direkt in den USA und angrenzenden Gebieten, wie zum Beispiel in Mexiko verfügbar und können natürlich auch erst dort über das Menü „Satelliten-Ansicht“ ausgewählt werden.

Im Folgenden sehen Sie ein Bild mit dem Color Super HD über die Rasterkarten mit Zoomstufe 3. Wir können hier den Colorado River und den Grand Canyon erkennen. Die Bilder sind also nicht nur mit Wolken interessant. Insbesondere im Color Super HD Bild lassen sich tagsüber sehr gut Details auf der Erdoberfläche erkennen.

raster_sat

 

Es gibt noch ein Infrarotbild, unseren Top-Alarm in Super HD und das Wasserdampfbild, welche Tag und Nacht genutzt werden können. Sowohl das Color-Bild als auch das Satellit Super HD und der Smoke-Check sind nur tagsüber nutzbar. Diese Bilder benötigen das Sonnenlicht. Für mehr Infos zu den einzelnen Bildern, können Sie einfach jeweils das rote Fragezeichen neben „Satellitenbilder“ klicken für einen Hilfe-Text.

Hier noch ein Beispielbild von den großen Seen. Es lassen sich auch kleinste Quellwolken im Detail erkennen und auch schneebedeckte Flächen auf der Erdoberfläche.

sat_2017_03_14_19_35_520_350

Es lassen sich zahlreiche Details entdecken, wie hier das weitgehend schneebedeckte Iowa, wo sich die Flüsse wie Adern durch die Landschaft ziehen.

sat_2017_03_14_20_25_7997_350

Neue Satellitenbilder mit Meteosat 8 auch im Nahen Osten

Die bisherigen Satellitenbilder dort auf kachelmannwetter.com stammten vom älteren (erste Generation) Meteosat 7. Dieser hat nun ausgedient und dort übernimmt ein Satellit der neueren Generation – Meteosat 8. Er liefert neben einer besseren Auflösung auch alle 15 Minuten neue Bilder, zuvor nur alle 30 Minuten.

Im Color Bild sehen Sie hier in einem Beispiel Wolkenfelder in der aufgehender Sonne über Saudi-Arabien. Im Color-Bild (nur tagsüber) sind jetzt noch besser auch Details auf der Erdoberfläche zu erkennen, wie die Wüste im Bild unten. Für mehr Infos zu den einzelnen Bildern können Sie jeweils das rote Fragezeichen neben „Satellitenbilder“ klicken für einen Hilfe-Text.

sat_2017_03_15_04_15_1235_127 (1)

 



Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren