Nacht zum Mittwoch im Norden Glatteisgefahr

Alles andere als winterlich ist das Wetter derzeit in weiten Teilen Deutschlands. Nur im Norden und Nordosten ist  es vor allem nachts frostig kalt. Am Dienstagabend erreicht eine Warmfront von Süddeutschland her auch den Norden und die mitgeführte mildere Luft schiebt sich über die bodennah vorhandene Kaltluft. Dabei fällt leichter Regen. Wo die Böden gefroren sind, besteht vor allem am späten Abend und in der Nacht zum Mittwoch streckenweise die Gefahr von Glatteis durch gefrierenden Regen.

180109temp17

Die aktuellen Temperaturen um 17 Uhr, dazu die Taupunkte, die zum Teil deutlich unter dem Gefrierpunkt liegen.

180109temp_abends

Die Temperaturen um 21 Uhr aus dem Rapid Update HD mit leichtem Frost im Nordosten. Selbst wenn die Lufttemperaturen in 2 Meter Höhe knapp über Null liegen, so gibt es am Erdboden leichten Frost. Bitte dazu die Belagstemperaturen bei uns im Autobahnwetter beachten.

180109wetter1

Im Laufe des Abends breitet sich ein schwaches Regengebiet nach Norddeutschland aus. Das signifikante Wetter aus dem Rapid Update HD zeigt, dass besonders im nördlichen Brandenburg und in Mecklenburg-Vorpommern die Gefahr von gefrierendem Regen besteht.

180109wetter2

Im Laufe der Nacht kommt das Regengebiet weiter nach Norden voran. Das signifikante Wetter aus dem SuperHD-Modell zeigt auch in Teilen Schleswig-Holsteins die Gefahr von gefrierendem Regen. Besonders gefährlich könnte es in Mecklenburg-Vorpommern werden. Zum Berufsverkehr am Mittwochmorgen dürfte die Gefahr weitgehend vorbei sein.


Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

Kommentieren