Luftmassengrenze über Deutschland – wie geht es weiter?

Über Deutschland liegt weiterhin eine ausgeprägte Luftmassengrenze, die sehr kalte Luft in der Nordosthälfte von feuchtmilder Luft im Westen und Südwesten des Landes trennt. Im Übergangsbereich der beiden Luftmassen fällt weiterhin Niederschlag in Form von Schnee und gefrierendem Regen, während es auf der milden Seite durchweg regnet. Die Temperaturen reichen derzeit von -12 bis +8 Grad.

160104temp11uhr

Temperaturen in Deutschland um 11 Uhr MEZ

Im Bereich der Luftmassengrenze schiebt sich feuchtmilde Luft über die eisige Frostluft. Dabei entstehen Niederschläge, die auf der milden Seite der Luftmassengrenze als Regen, nach Nordosten hin meist als Schnee oder auch als gefrierender Regen fallen. Auf dem Radar kann man aktuell verfolgen, wo gerade Niederschlag fällt. Von der Nordsee bis nach Sachsen und Bayern besteht weiterhin erhöhte Glättegefahr! Glatteis durch gefrierenden Regen gehört zu den gefährlichsten Glättearten. Schnee und gefrierender Regen breiten sich am heutigen Montagnachmittag und am Abend langsam nach Nordosten aus, wie auch die Animation unseres HD-Modells zeigt:

160104prog

In den kommenden Tagen kommt die Luftmassengrenze nur langsam weiter nach Nordosten voran. Die Frostluft bleibt in der Nordhälfte vorerst wetterbestimmend und wird erst im Laufe des Freitags allmählich abgedrängt. In ihrem Bereich muss immer wieder mit Schnee oder gefrierendem Regen gerechnet werden. Wir bleiben selbstverständlich dran und berichten immer aktuell hier im Wetterkanal auch auf Twitter und Facebook.

 

Das HD Niederschlagsradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche Messwerte aller Wetterstationen und vieles mehr finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Super-HD Modellkarten sowie kompakte Wettervorhersage HD – alles auf einen Blick! All diese HD-Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, wir behalten alle Daten im Archiv und löschen nichts. Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s mehrmals täglich frisch im Wetterkanal.

Keine Kommentare

Kommentieren