Live-Wetter-Ticker: Unwetterlage Südhälfte am Montag

Am Montag drohen in der Südhälfte Deutschland örtlich schwere Gewitter mit heftigem Starkregen, Hagelschlag und schweren Sturmböen. Örtlich sind sogar Orkanböen um 120 km/h nicht ausgeschlossen. In diesem Liveticker informieren wir laufend über die aktuellen Entwicklungen.

Die Tools zum Verfolgen der Lage:

Folgen Sie uns auch auf Twitter oder werden Sie Fan von Kachelmannwetter bei Facebook!

Lassen Sie sich informieren durch Meteosafe und abonnieren Sie die neue Pflotsh-Storm-App.

 

+++Ticker aktualisieren+++



22:48 Uhr: +++Vielen Dank! Der Ticker wird jetzt beendet+++

22:23 Uhr: In Niederbayern ziehen noch teils starke Gewitter mit heftigem Platzregen, Hagel und Sturmböen durch. Für Details in die Landkreise und in die Stormtracker klicken.

de_storms-de-310-1_2018_06_11_20_20_38_251

22:00 Uhr: Hier mal ein Überblick über die Hagelunwetter, die heute bis jetzt über die südlichen Bundesländer gezogen sind! Stellenweise gab es großen Hagel mit über 4 bis 5 cm. Für Details in die Länder/Kreise.

de_hagel-de-310-1_2018_06_11_19_45_2

21:33 Uhr:

20:55 Uhr: Gewitterlinie über Bayern

20:43 Uhr: Unwetterlinie zieht Richtung Bayerischer Wald!

20:30 Uhr: Durch die Unwetter der vergangenen Stunden teils beachtliche Regenmengen mit bis zu 92l/m² in Herrieden in Bayern!

20:18 Uhr: Max. Temperaturen von heute: Auf waren es heute erfrischende 17 Grad und in Teilen von wurden tropische 31 Grad gemessen. Zum Ablesen in die Länder.

de_obs-de-310-1_2018_06_11_18_00_2_2

19:55 Uhr:

19:50 Uhr: Bayern: Unwetterlinie zieht bald über mit heftigem Platzregen und Sturmböen hinweg. Aber auch sonst ist in den nächsten Stunden besonders in Franken mit teils heftigem Regen und Gewittern zu rechnen.

de_px250-de-310-1_2018_06_11_38_1735

19:22 Uhr: ACHTUNG: Schweres Hagelunwetter mit Rotation in Bayern im Landkreis Dachau unterwegs! Für Details in den Stormtracker klicken.

de_storms-de-310-1_2018_06_11_17_10_277_251

18:59 Uhr: Enorme Regenmengen könnten in Franken runterkommen!

18:43 Uhr:

18:33 Uhr:

18:22 Uhr: Schwere Unwetter mit einer extremen Dichte an Blitzen wüten derzeit um und südlich von Ulm. Für Details in die Landkreise und auf die Blitzicons klicken:

de_blitze-de-310-1_2018_06_11_37_1615

18:10 Uhr:

18:09 Uhr:

18:05 Uhr:

17:57 Uhr: Baden-Württemberg

Einige starke Gewitter samt heftigem Platzregen, Hagel und Sturmböen sind südlich von Ulm unterwegs. Aber auch sonst gehen teils schwere Gewitter nieder. Für Details in die Landkreise und Stormtacker klicken:

de_storms-de-310-1_2018_06_11_15_50_37_251

 

17:43 Uhr:

17:34 Uhr: Erste orkanartige Windböen mit bis zu 111 km/h bei Waldmünchen im bayerischen Wald.

17:30 Uhr:

17:15 Uhr: Hier ein Überblick über die bisher gefallenen Hagelkörner und ihre Größen:

17:00 Uhr: Besonders in Bayern und in Baden-Württemberg sind einige teils schwere Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen unterwegs. Für Details in die Länder/Kreise und in die Stormtracker klicken. Örtlich gibt es auch rotierende Gewitterzellen. Hier geht’s zur Sache:

de_storms-de-310-1_2018_06_11_14_50_2_251

16:43 Uhr: Blick auf eine massive Gewitterzelle! Hier gehts aktuell zur Sache.

16:34 Uhr: Riesige Wassermassen im Landkreis Germersheim, RLP und höchste Sturzflut Richtung Frankreich!

16:30 Uhr: In der Überflutungsregion bei Ansbach wurden an der Wetterstation Herrieden in einer Stunde 52 mm gemessen!

16:25 Uhr: Hagel in der Oberpfalz. Der Hagel-Alarm zeigt in der Animation die bisherigen Korngrößen seit Mitternacht.

16:20 Uhr: Von den Alpen kommt immer mehr Hebung ins Spiel, bei Kempten schon erstes kräftiges Gewitter jetzt. Dürfte sich nun ausbreiten in der kommenden Stunde, also Obacht!

16.09 Uhr: Bei Kaiserslautern – hier sieht man im Radar gut das Problem mit dem heftigen Starkregen, auch bis zum Saarland!

16:01 Uhr: Nächster Kandidat für eine Superzelle mit großer Unwettergefahr Main-Spessart, Kurs Ost. –> HD Radar dazu

de_px250-de-310-1_2018_06_11_338_1355

15:52 Uhr: Derzeit ein extremes Unwetter Ansbach, Herrieden – extreme Überflutungsgefahr!

15:39 Uhr: Neue Linie versucht nun vom Allgäu und Tirol her zu starten. –> Radar Bayern

15:33 Uhr: Die 6stündigen Livesummen zeigen die bisherigen Schwerpunkte der Niederschläge. Unter anderem im Saarland teils hohe Überflutungsmengen.

15:26 Uhr: der Überblick: Heftige Gewitter konzentrieren sich derzeit weiterhin auf einen Streifen von Luxemburg und dem Saarland bis nach Franken. Die ersten vorlaufenden Zellen an den Alpen haben es noch nicht zu einer Linie gebracht, hier kann es aber bald schnell gehen. Weite Teile Bayerns sind noch sehr warm und schwül. Da wird sicher noch was hochgehen später.

de_storms-de-310-1_2018_06_11_13_20_2_251

15:11 Uhr: Die Superzelle im HD Radar – Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim! Gefahr Großhagel, Orkanböen >120 km/h und Tornado nicht ausgeschlossen! –> HD Radar Bayern
Was ist eine Superzelle?

de_px250-de-310-1_2018_06_11_327_1305

15:00 Uhr: Superzelle derzeit in Franken mit zeitweise Großhagel und heftigem Starkregen, schwere Gewitterböen und Tornado im Verlauf nicht ausgeschlossen. –> das ist sie

14:55 Uhr: Unwetter toben derzeit vom südlichen Luxemburg und Frankreich über das Saarland sowie immer mehr auch zur Pfalz. Hier können mehrere Gewitter über einen Ort ziehen und sehr viel Regen und Hagel bringen. Angespannte Situation dort! –> im HD Radar verfolgen

14:43 Uhr: Ganz im Südwesten sieht es weiter so aus, dass der alte Cluster aus der Schweiz Dampf raus nimmt. Nach Norden muss man noch abwarten, wie weit sich die Zone ausbreitet, viel mehr als aktuell werden schlimme Unwetter aber wohl nicht ausgreifen. Möglicherweise noch Starkregen auch etwas nördlicher, heftige Gewitterböen oder großer Hagel eher nicht.
–> Stormtracker aktuell

de_storms-de-310-1_2018_06_11_12_35_2_251

14:32 Uhr: Das nächste schlimme Hagelunwetter nun nördlich von Füssen, startet von den Alpen her! Top Alarm deutet extrem hochreichende Zelle an.

14:31 Uhr: Hagel auch im Odenwald. Hier genau verfolgen die Unwetter – Infos zu Orten und Hagelgröße bei Klick in die Unwetterzentren.

14:27 Uhr: Starkes Hagelunwetter derzeit in der Oberpfalz!

14:16 Uhr: Noch bis zu 30 Grad im Südosten Bayerns, besonders wo es jetzt noch sehr warm oder auch sonnig ist im Süden, besteht am Nachmittag und Abend ebenfalls Unwettergefahr.

14:08 Uhr: Main-Tauber-Kreis – aktuell großer Hagel – eine Zelle ist noch violett!

14:05 Uhr: Unwetter Bamberg – erste Meldungen dazu. –> Hagel aktuell im Loop

14:00 Uhr: Immer mehr Sturzfluthinweise sind aktiv, besonders schlimm mit Überschwemmungen mal wieder in Teilen des Saarlandes aktuell. Alle 5 min neue Hinweise hier –> Sturzflut
 13:55 Uhr: Weiteres Bild Hagel Walldürn – danke an Sandra B.! –> alle Korngrößen bisher
walldürn
13:50 Uhr: Aktuelle Lage: In den gekennzeichneten Gebieten besteht besonders große Unwettergefahr. Ins südliche/südwestliche Baden-Württemberg kommen Reste eines Gewitterclusters aus der Schweiz rein. Das dürfte hier die Unwettergefahr zurückgehen lassen. –> Stormtracker aktuell
de_storms-de-310-1_2018_06_11_11_45_2_251
13:42 Uhr: Schon drei Hagel-Hotspots bis 13:35 Uhr. Für genaue Korngrößen und Hagel seit Mitternacht hier die Karte, alle 5 min erfolgt eine Aktualisierung.
de_hagel-de-310-1_2018_06_11_11_35_2
13:35 Uhr: Großer Hagel Walldürn – Bilder Facebook ganz aktuell

13:31 Uhr: Im Main-Tauber-Kreis ist ein schweren Gewitter aktiv, es rotiert vermutlich auch zeitweise. Ein Hinweis auf heftige Begleiterscheinungen. Mit größerem Hagel, heftigem Starkregen und Gewitterböen ist zu rechnen.
13:26 Uhr: Brisante Lage auch in Teilen des Saarlandes. Hier ziehen kräftige Gewitter über einige Regionen mehrfach hinweg, es kann zu heftigen Überschwemmungen kommen!
13:21 Uhr: Ein Augenmerk liegt dann im Verlauf auch auf die Region in Bayern, wo es noch kräftig einheizt. –> Messwerte
de_obs-de-310-1_2018_06_11_11_00_2_1
13:13 Uhr: Hagelunwetter bei Waldürrn jetzt – zieht ostwärts! –> Übersicht Unwetter
de_storms-de-310-1_2018_06_11_11_10_238_251

Aus Oberfranken:

13:05 Uhr: Es gibt auch erste Hinweise wegen Sturzfluttgefahr in einigen Gewitterzellen. –> aktuelle Hinweise
13:02 Uhr: Erste Gewitter bilden sich nun auch Richtung Allgäu bzw. in Vorarlberg. Ob das schon die Zündung für eine spätere Linie in Bayern ist, muss man abwarten.
12:58 Uhr: Erste Hagelspuren jetzt auch in den neuen Gewitterclustern zu sehen.
12:53 Uhr: Immer mehr Gewittercluster bilden sich, die in den kommenden Stunden auch weitere Zellen auslösen werden. Im Süden, also vor allem im mittleren und südlichen Bayern, kann es dagegen noch etwas dauern, während es nördlicher jetzt schon zur Sache geht.
de_storms-de-310-1_2018_06_11_10_50_2_251
12:44 Uhr: Bei Bamberg hat es schon eng begrenzt großen Hagel gegeben, diese Zelle ist derzeit wieder schwächer geworden. Aber heute werden noch einige Gewitter auch größeren Hagel bringen.
12:39 Uhr: Das neue Rapid HD zeigt im simulierten Regenradarbild für den Nachmittag und Abend noch teils heftige Entwicklungen (rot/rosa)!
Webp.net-gifmaker
12:31 Uhr: Es zündet immer mehr in einem Bereich vom Südwesten rüber bis nach Franken etwa. Erste rote Zelle im Stormtracker nun auch vom Nordschwarzwald her!
de_storms-de-310-1_2018_06_11_10_25_2_251
12:25 Uhr: Werfen wir einen Blick auf die Niederschlagssummen bis in die Nacht um 00 Uhr. Wir sehen unten den Vergleich von drei hoch aufgelösten Wettermodellen, die alle Hinweise auf lokal 50 bis 70 mm Niederschlag geben, teils sogar um 100 mm! Ein Schwerpunkt könnte sich von RLP bis Südhessen und teils Franken herauskristallisieren, aber warten wir ab. Es drohen jedenfalls örtliche Überschwemmungen und Hochwasser an Bächen.
de_model-de-310-1_modfrahd_2018061100_22_2_157
12:15 Uhr: Das Unwetter bei Bamberg zieht recht stramm nach Osten weiter, große Vorsicht in der Zugbahn. Es wird derzeit großer Hagel mit >4cm im Radar ausgewertet, zudem drohen schwere Sturmböen um 100 km/h und heftiger Starkregen! –> hier verfolgen
de_storms-de-310-1_2018_06_11_10_10_38_251
12:11 Uhr: Erstes Unwetter mit großem Hagel nun bei Bamberg!
12:08 Uhr: Los gehts, es zündet nun auch im Bereich des Saarlands!  Von hier aus bis rüber ins nördliche Bayern liegt der Übergangsbereich zu der trockenen und stabileren Luft im Norden.
–> zum aktuellen Stormtracking

de_storms-de-310-1_2018_06_11_10_00_2_251

12:05 Uhr: Schauen wir uns die Lage ab dem späteren Nachmittag und abends in Bayern an, denn hier könnte sich ausgehend von der Schweiz und dem südwestlichen Baden-Württemberg (Oberschwaben/Bodensee) eine markante Gewitterlinie bilden, die dann auch Potenzial für sehr heftige Windböen hat (>100 km/h). Unten zwei verschiedene Wettermodelle für die simulierte Radarreflektivität, also so, wie das Regenradar aussehen könnte. Alle stündlichen Karten dazu:
de_model-de-310-1_modsuihd_2018061100_17_2_240
 12:00 Uhr: Von Frankreich und der Schweiz her rückt in den kommenden Stunden ein Randtief heran, dass deutlich mehr Bewegung in die Wetterlage bringt. In der Südhälfte lagert noch schwüle und energiereiche Luft, die dann massiv gehoben wird, was sich in kräftigen Niederschlägen und teils unwetterartigen Gewittern zeigen wird. Erste Gewitter sind bereits in Frankreich aktiv, eine in Franken. Von Südwesten wird sich nun die Zone mit Unwetterpotenzial weiter in die Südhälfte schieben. Dazu ist es oft auch noch aufgelockert mit Sonnenschein, sodass sich weitere Energie aufbauen kann.
de_sat-de-310-1_2018_06_11_09_35_2_120
11:45 Uhr: Willkommen zu unserem Liveticker am Montag. Die Wettermodelle simulieren in der Südhälfte Deutschlands heute schwere Gewitter und eine erste kräftige Gewitterzelle ist aktuell bei Bamberg nach Osten unterwegs. Wir schauen gleich auf die aktuelle Situation der Prognosen und geben laufend Einschätzungen, bevor es nachmittags richtig los geht.

Ein Kommentar

  1. HM 11. Juni 2018

Kommentieren