Neue Temperaturrekorde auf den Bergen: der Überblick

In der Höhe liegt momentan ungewöhnlich warme Luft über Deutschland. Bereits am Sonntag und  am Montag  wurden schon Temperaturrekorde aufgestellt. Die warme Luft kann sich in dieser Jahreszeit nicht bis zum Boden durchsetzen, so dass sich vor allem in Tallagen feuchte und kalte Nebelluft (Inversion) hält. Hier geht es zu den aktuellen Temperaturen.

Die Liste der Rekorde: Heute hat es erneut auf einigen Bergen für neue Novemberrekorde gereicht. In der folgenden Tabelle sehen Sie die Temperaturen der letzten 3 Tage an ausgewählten Stationen, vom 01.11. bis 03.11.2015. Rot hinterlegt sind die neuen Novemberrekorde, orange sind Tage, an denen ebenfalls der alte Rekord seit dem 01.11.2015 gebrochen wurde.

rekordliste_kachelannwetter234

Die neuen Rekorde :

18:30 Uhr: Sonnige Berge Teil 2

Auch in Hof im bayrischen Oberfranken waren die vergangenen ersten drei Novembertage sehr sonnig. Bis heute gab es seit Monatsbeginn 26 Stunden Sonnenschein. Auch das ist etwas mehr als die Hälfte der sonst üblichen Sonnenscheinausbeute für Hof in einem November, die bei gut 51 Sonnenscheinstunden liegt.

17:35 Uhr: Sonnige Berge

Auf dem Brocken im Harz gab es heute 9 Stunden und 11 Minuten lang Sonnenschein pur. Schon in den letzten beiden Tage schien dort den ganzen Tag lang die Sonne. In den ersten drei Novembertagen hat es auf dem Brocken insgesamt 28:17 Stunden Sonnenschein gegeben. Das ist mehr als die Hälfte der durchschnittlichen ganzen Monats-Sonnenscheindauer von rund 50 Stunden.

16:20 Uhr:

Die warme Höhenluft sorgt nicht nur für Temperaturrekorde. Da die Luft in der Höhe auch noch besonders trocken ist, konnte man auf den Bergen in den letzten Tage die nahezu volle mögliche Sonnenausbeute eines Tages von 9 bis 10 Stunden genießen.

 

15:45 Uhr:

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wurden auf dem Brocken heute 19,8˚C erreicht. Das ist ein gutes Grad höher als der alte Rekord von 18,9˚C aus dem Jahr 2011, wenn man außen vor lässt, dass dieser Rekord bereits gestern mit 19,0˚C übertroffen wurde.

 

15:10 Uhr

Leutkirch-Herlazhofen im Allgäu meldet um 15 Uhr 20,0˚C. Neuer Wärmerekord! Der alte lag bei 17,7˚C und stammt vom 5.11.2008.

Auch der Große Arber im Bayrische Wald hat einen neuen Rekord. Aktuell liegt die Temperatur dort bei 17,0˚C. Der „alte“ Rekord wurde erst gestern mit 16,9˚C aufgestellt.

 

14:50 Uhr

Während es auf den Bergen angenehm mild ist, ist es in einigen Niederungen unter dem Nebel ziemlich kalt, wie zum Beispiel in Bayern im Donauumfeld. In Donauwörth sind es nur 4 Grad, in Dillingen-Fristingen sogar nur 2,4 Grad.

sat_2015_11_03_13_40_38_120

 

14 Uhr:

Der Kahle Asten im Hochsauerland meldet 17,6 ˚C. Damit hat er seinen bisherigen Rekord eingestellt (bisheriger Rekord 17,6˚C vom 7.11.1965)

Garmisch-Partenkirchen aktuell 22,7˚C. Der Temperaturrekord für November liegt dort bei 23,7˚C.

 

13 Uhr:

Weitere Rekorde:

Carlsfeld          19,4˚C   (dort gab es bereits gestern mit 18,3˚C einen neuen Novemberrekord)

Schmücke        18,4 ˚C  (alter Rekord 17,0˚C vom 5.11.2011)

Neuhaus am Rennweg    17,2°C  (alter Rekord 16,4°C vom 1.11.2014)

Wasserkuppe    19,6 ˚C (alter Rekord 17,3˚C von Sonntag, 1.11.2015)

 

12 Uhr:

Der Brocken im Harz meldete um 11.30 Uhr 19,4˚C. Neuer Temperaturrekord für November! Erst gestern wurde mit 19,0˚C ein neuer Novemberrekord aufgestellt. Der vorherige Rekord lag bei 18,9˚C vom 6.11.2011.

Kommentieren