Karibiksturm HARVEY könnte zum Hurrikan werden

Über die Karibik zieht in den kommenden Tagen der Tropische Sturm HARVEY hinweg, der sich in der Nacht zum Freitag bei den Kleinen Antillen gebildet hat. Er zieht recht schnell in Richtung Westen und könnte bereits zu Beginn der neuen Woche auf Teile Mittelamerikas treffen. Dabei kann er sich langsam verstärken und es ist durchaus möglich, dass HARVEY auch Hurrikanstärke erreicht. Trockene Luft und ungünstige Höhenwinde könnten dies aber verhindern. Und nordöstlich der Karibik könnte schon bald der nächste Sturm entstehen.

170818karibik_sat1

Das Satellitenbild Top Alarm mit den Temperaturen an der Oberfläche der Wolken zeigt hoch reichende Regen- und Gewitterwolken im Bereich des Sturms HARVEY bei den Kleinen Antillen. Weiter nordöstlich ist das nächste verdächtige Tief unterwegs.

170818karibik_wasserdampf

Das Satellitenbild Wasserdampf zeigt rund um den Sturm zum Teil recht trockene Luft (gelb bis rot). Trockene Luft verhindert die Bildung von Schauern und Gewittern und kann einen Sturm abschwächen.

170818karibik_hoehenwind

Der Höhenwind in rund 1500 Meter Höhe am Samstagnachmittag nach dem kanadischen Modell mit starkem Wind zwischen der subtropischen Hochdruckzone im Norden und tiefem Luftdruck über dem nördlichen Südamerika. Durch starken Höhenwind bekommt ein Sturm sozusagen Schieflage, kann sich nicht deutlich verstärken. Sollte der Höhenwind in der westlichen Karibik nachlassen, könnte aus dem Sturm rasch ein gefährlicher Hurrikan werden.

170818karibik_montag

Die Luftdruckverteilung am Montagvormittag nach dem globalen US-Modell zeigt HARVEY als starken Sturm vor der Küste von Nicaragua. Für einen Modellvergleich einfach die Karte aufrufen und am oberen Kartenrand zu den anderen Modellen wechseln. Man erkennt hier noch sehr große Unterschiede, die Prognose für den Sturm ist noch sehr unsicher.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren