Im Westen im Februar schon teils doppelt so viel Sonne wie im Dezember

Seit Dezember blicken wir immer wieder auf die Sonnenscheinbilanz in Deutschland. Wir erinnern uns, dass es im Dezember im Westen so einige neue Rekorde gab bezüglich der geringsten Sonnenscheindauer seit Beginn der Aufzeichnungen. Auch der Januar brachte erneut vor allem in NRW und hier insbesondere im Sauerland, aber auch teilweise in Rheinland-Pfalz und Hessen erneut sehr wenig Sonne. Erwähnt sei auch noch der Westerwald mit der Station Bad Marienberg, die ähnlich dunkel, wie der Kahle Asten im Hochsauerland war.

Die vergangenen Tage brachten nun im Februar in vielen Gebieten und auch gerade dort, wo der Dezember und auch der Januar sehr trüb waren viel Sonnenschein. Es lohnt sich also erneut ein Blick auf die Zahlen zu werfen und diese mal zu vergleichen mit der rekordtrüben Phase im Dezember und Januar.

Das waren die dunkelsten beziehungsweise unsonnigsten Orte im Dezember.

Summe Sonnenschein Dezember 2017
Bad Marienberg 1.7 h
Kahler Asten 3.0 h
Lüdenscheid 3.8 h
Lennestadt-Theten 4.1 h
Kall-Sistig 4.9 h
Perl-Nennig 6.8 h
Dillenburg 8.7 h
Köln-Bonn 9.2 h
Trier 9.4 h
Bochum 9.4 h
Blankenrath 10.8 h
Bad Hersfeld 13.6 h

Wenn wir diese Werte nun mit dem bisherigen Sonnenschein im Februar gegenüberstellen, dann wurde an vielen Orten die Sonnenscheindauer des Dezembers 2017 im februar 2017 schon in der ersten Woche teils deutlich überschritten. Gut, das war auch nicht so schwer 😉

Summe Sonnenschein Dezember mit Vergleich Februar bis einschließlich 07.02.2018
Ort, Sonne Dezember / Sonne Februar bis 07.02.
Bad Marienberg 1.7 h / 13.5 h
Kahler Asten 3.0 h / 7.5 h
Lüdenscheid 3.8 h / 13.7 h
Lennestadt-Theten 4.1 h / 11.8 h
Kall-Sistig 4.9 h / 9.1 h
Perl-Nennig 6.8 h / 5.5 h
Dillenburg 8.7 h / 14.6 h
Köln-Bonn 9.2 h / 11.5 h
Trier 9.4 h / 8.5 h
Bochum 9.4 h / 20.3 h

Die Orte, an denen es bis jetzt nicht gereicht hat, werden sehr wahrscheinlich am heutigen Donnerstag die Sonnenstunden des Dezembers 2017 überschreiten. Wir sehen unten die Vorhersagkarte der stündlichen Sonnenminuten und abgesehen vom Süden gibt es am Donnerstag viele neue Sonnenstunden dazu. –> Vorhersagekarten Sonne

de_model-de-310-1_modsuihd_2018020718_19_2_55

 

Abschließend noch die Hitliste aus dem Dezember und Januar mit einer Auswahl größerer Städte aus ganz Deutschland. Gerade in Bochum kommen wir schon am heutigen Donnerstag wahrscheinlich nah an den Wert von 30.6 h heran. Das bedeutet, dass es im Ruhrgebiet dann in den ersten 8 Tagen des Februars fast soviel Sonne gab, wie im Dezember und Januar zusammen.

Städte aus ganz Deutschland im Vergleich Sonne Dezember + Januar
Summe Sonnenstunden Dezember 2017 + Januar 2018
Ort, Sonne Jan + Sonne Feb = Summe Jan/Feb
Bochum 9.4 h + 21.2 h = 30.6 h
Köln-Bonn 9.2 h + 25.7 h = 34.9 h
Trier 9.4 h + 26.9 h = 36.3 h
Saarbrücken-Ensheim 17.2 h + 21.3 h = 38.5 h
Hannover 14.1 h + 26.7 h = 40.8 h
Schwerin 19.2 h + 26.7 h = 45.9 h
Frankfurt/Main 17.1 h + 32.1 h = 49.2 h
Hamburg-Fuhlsbüttel 24.7 h + 27.9 h = 49.6 h
Berlin-Tempelhof 34.0 h + 25.5 h = 59.5 h
Erfurt-Weimar 33.9 h + 32.5 h = 66.4 h
Bremen 22.0 h + 38.5 h = 66.4 h
Schleswig 30.4 h + 42.6 h = 73.0 h
Manschnow 41.7 h + 35.9 h = 77.6 h
Dresden-Klotzsche 49.1 h + 29.0 h = 78.1 h
Magdeburg 35.1 h + 48.6 h = 83.7 h
Freiburg/Breisgau 50.2 h + 43.9 h = 94.1 h
München Flughafen 49.7 + 63.1 h = 107.0 h

 



Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

Kommentieren