Gab es früher wirklich mehr Schnee?

Zweiter Teil unserer Schneeserie, wir bringen Licht in die Dunkelheit der Schneetage in Deutschland und heute vergleichen wir mal die letzten 100 Jahre, denn viele meinen, „früher lag immer Schnee“….

Naja, immer lag der Schnee auch nicht. Wir haben jeweils den Zeitraum von Oktober bis April eines jeden Winters ausgewertet. Also 210 Tage, wobei wir die Tage mit Schneedecke gezählt haben und dann für den jeweiligen 30 jährigen Zeitraum gemittelt haben.

Und was kam raus? Ja, es gab „früher“ öfter mal ne Schneedecke. Aber so gravierend wie manche glauben, war das dann doch nicht. Sicherlich hatten ein paar Stationen 10 oder 15 Tage mehr Schnee als in der heutigen Zeit, die meisten aber lagen so etwa um die 5 Tage mehr Schnee im Zeitraum zwischen 1951 und 1980.

schneedecke-vergleich

Kaum bemerkbar ist der Unterschied zwischen heute und den Jahren 1951 bis 1980 im Westen Deutschlands. Hier gab es von NRW bis zum Saarland nur 1 bis 2 Tage im Schnitt jeden Winter mehr Schnee. Weiter nach Osten und Süden waren es meist 5 bis 7 Tage. Zieht man aber den Zeitraum in Betracht von 210 Tagen, so sind die 5 Tage an mehr Schnee aber nicht wirklich wahrnehmbar im Vergleich zu heute. Leider haben wir nur wenige Daten aus der Ex-DDR zur Verfügung.

Es gab auch im Zeitraum 1951 bis 1980 immer wieder milde und schneearme Winter. Was die Schneetage von früher deutlich nach oben gepuscht hat, sind vor allem die Winter 1962/63 und auch die Schneekatastrophe 1978/79 im Norden Deutschlands, wo der Schnee ja Meterhoch zusammen geweht war und sehr viele Tage mit Schneedecke registriert wurden.

Was war aber vor dieser Zeit? Unser Omas und Opas haben ja immer erzählt, dass früher viel viel Schnee lag. Wirklich? Nö, die haben uns wohl alle Blödsinn erzählt. Schaut mal auf die Fakten in der Karte.

Rot sind die wenigen Stationen, die wir aus der Vorkriegszeit zur Verfügung haben. Das bezieht sich auf den Zeitraum von 1911 bis 1940. Man kann deutlich sehen, dass in diesen rund 30 Jahren WENIGER Schnee als heute gelegen hat und gefallen ist! Und das vor 70 bis 100 Jahren! Ohne Klimawandel…es muss eben nicht immer heißen, dass der Klimawandel am wenigen Schnee schuld ist. Auch vor langer Zeit gab es Phasen, wo es weniger Schnee als heute gab. Sicherlich steht es außer Frage, dass es global immer wärmer wird. Heißt aber nicht automatisch, dass die Winter in Deutschland schneeärmer werden.

Morgen gibts dann den dritten und letzten Teil der „Schneeserie“… dann geht es um die Weißen Weihnachten im Vergleich zu früher. Seid gespannt darauf.

Fragen oder Anregungen einfach unten in den Kommentaren posten. Danke 🙂

Glückauf aus Bochum


Das HD Niederschlagsradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche Messwerte aller Wetterstationen und vieles mehr finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Super-HD Modellkarten sowie kompakte Wettervorhersage HD – alles auf einen Blick! All diese HD-Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, wir behalten alle Daten im Archiv und schmeißen nichts weg. Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s mehrmals täglich frisch im Wetterkanal.

15 Kommentare

  1. Ralf 3. Dezember 2015
    • Andreas 3. Dezember 2015
  2. andre 3. Dezember 2015
    • Wettervorhersage 3. Dezember 2015
  3. Kobi Robertowitsch 3. Dezember 2015
  4. Andreas 3. Dezember 2015
  5. freddytornado 3. Dezember 2015
  6. Tom pichler 4. Dezember 2015
    • Monatsprognose.de 8. März 2016
  7. jörgcb 4. Januar 2016
  8. Monatsprognose.de 8. März 2016
  9. Dr. Heinz Preuß 7. April 2017
  10. Dr. Heinz Preuß 7. April 2017

Kommentieren