Freitag örtlich Glatteisregen möglich

Bei dem herrschenden Hochdruckwetter wurden in den vergangenen Nächten in Süddeutschland vielerorts Minusgrade gemessen. In Oberstdorf gab es sogar strengen Frost unter minus 10 Grad. Nun schwächt sich das Hoch ab und die Kaltfront eines Tiefs über dem Nordmeer greift von Nordwesten her auf Deutschland über. Dabei besteht ab Freitag früh in Süddeutschland stellenweise die Gefahr von gefrierendem Regen mit Glatteisbildung. In Südostbayern kann es im Tagesverlauf etwas schneien.

171116tiefstwerte

Die Tiefstwerte der Nacht zum Donnerstag mit verbreitetem Frost im Süden und strengem Frost in Oberstdorf.

171116freitag_wetterd

Die Kaltfront des Nordmeertiefs PETER überquert am Freitag Deutschland von Nordwesten her, das signifikante Wetter zeigt das Regengebiet der Kaltfront quer über Deutschland.

171116freitag_wetterth

Das signifikante Wetter Freitag früh aus dem HD-Modell mit örtlichem Glatteisregen in Thüringen.

171116freitag_wetterby1

Im weiteren Verlauf kommt die Kaltfront am Freitagmorgen weiter nach Süden voran. Im Bergland Baden-Württembergs muss vor allem auf der Schwäbischen Alb stellenweise mit Glatteisbildung gerechnet werden.

171116freitag_wetterby2

Das signifikante Wetter am Freitagnachmittag aus dem HD-Modell zeigt, dass der Niederschlag mit der weiteren Südostverlagerung der Front mehr und mehr in Schnee übergeht. In Tiefen Lagen wird der Schnee mitten am Tage nicht überall liegen bleiben. Kritisch könnte es am Abend werden, wenn die Front am Alpenrand liegt.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren