Extreme Temperaturabweichungen in Sibirien

In den kommenden Tagen wird für die Jahreszeit ungewöhnlich milde Luft in den Norden Sibiriens und in Teile der Nordpolarregion geführt. Zeitweise liegen die Temperaturen gebietsweise bis fast 20 Grad höher als im langjährigen Mittel.

170317sibirien_luftdruck

Ein kräftiges Tief nördlich von Norwegen lenkt sehr milde Luft bis weit in den Norden Sibiriens.

Bis in Gefrierpunktnähe steigen die Temperaturen am Samstag in Teilen Sibiriens. Damit steht milde Luft im europäischen Teil der Arktis sehr kalter Luft im Bereich Grönland – Kanada gegenüber.

170317sibirien_tempabweichung

Die Temperaturabweichungen vom langjährigen Mittelwert aus dem globalen US-Modell betragen in dem betreffenden Bereich großflächig mehr als 15 Grad, zum Teil sogar bis nahe 20 Grad. Unter den Mittelwerten liegen die Temperaturen vor allem im Bereich Grönland – Spitzbergen. Auch in den kommenden Tagen ändert sich an der Großwetterlage nur wenig und die derzeitigen Temperaturabweichungen bleiben bestehen.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Ein Kommentar

  1. Hans 17. März 2017

Kommentieren