Extrem dunkler Dezember im Westen

Der Dezember 2017 dürfte in einigen Landesteilen als einer der sonnenscheinärmsten Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Wettergeschichte eingehen. Vor allem in NRW und Teilen der Bundesländer Hessen und Rheinland-Pfalz schien die Sonne bisher äußerst selten. In einzelnen Regionen sind sogar die bisherigen Rekorde in Gefahr.

171227sonnenschein

Die Tabelle zeigt die 15 bisher sonnenscheinärmsten Orte im Dezember 2017 bis einschließlich Dienstag (26.12.). Spitzenreiter ist Lüdenscheid am Rande des Sauerlands mit gerade mal einer halben Stunde Sonnenschein bisher. Auch andere Orte vor allem am Nordwestrand der Mittelgebirge hatten bislang kaum Sonnenschein in diesem Monat. In Klammern ist jeweils der bisherige Rekord mit Sonnenscheindauer im Monat Dezember und das Jahr dazu angegeben.

Ob tatsächlich Rekorde gebrochen werden und dieser Monat der dunkelste Dezember seit Aufzeichnungsbeginn wird, hängt vom Verlauf der restlichen Tage ab. Allzu viel Sonne ist nicht zu erwarten, aber es kommen schon ein paar Stunden zusammen. Abgerechnet wird ja bekanntlich erst am 01.01.2018.

171227luedenscheid_vorhersage

Die KompaktHD-Vorhersage für Lüdenscheid im Sauerland bis zum 31.12. mit dem signifikanten Wetter, dem Wind, Sonnenschein und Wolkenbedeckung. Andere Orte bitte einfach dort eingeben. In den kommenden Tagen überwiegen weiterhin die Wolken, aber auch  die Sonne lässt sich ab und zu mal blicken. Örtlich sind damit durchaus neue Dezemberrekorde möglich.

171227wuppertal

Das Foto von Achim Otto entstand bei Wuppertal an einem der zahlreichen trüben Tage.


Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

6 Kommentare

  1. Ingo 27. Dezember 2017
    • Jörg 27. Dezember 2017
      • Frank Schäfer 28. Dezember 2017
  2. Storm of the Lights Bane 27. Dezember 2017
  3. Winternacht 27. Dezember 2017
  4. PezzeyRaus 28. Dezember 2017

Kommentieren