Ex-JOAQUIN bringt Regen und Sturm für Portugal

Erinnert sich jemand? Genau, der hier: http://wetterkanal.kachelmannwetter.com/hurricane-joaquin-wird-zum-aussertropischen-tief/

Während wir die ganze Woche alle fleißig arbeiten waren, hat sich der Ex-Hurrikan JOAQUIN als außertropisches Tief über den Nordatlantik geschlichen. Das war nicht unvorhersehbar und ist auch nicht selten, dass ein Hurrikan oder zumindest das, was von ihm übrig ist, Richtung Europa abdriftet – getrieben vom Westwind, der in unseren Breiten generell herrscht. Von der Gefahr ausgeschlossen, dass wir alle sterben werden, wird JOAQUIN dennoch mit ordentlich #pustefix und Regen über die Iberische Halbinsel, also Portugal und Spanien ziehen.

Die Regensummen können dann vor allem in Portugal durchaus bis 50 Liter betragen. Allerdings kommt diese Summe binnen 48 Stunden zusammen. Zwischen Osnabrück und Bielefeld sind allein letzte Nacht 50 Liter Regen gefallen,… soviel dazu. So sieht das für uns Meteorologen aus:

Regensummen bis Montagabend

Regensummen bis Montagabend (zum Vergrößern klicken)

…und so schön sieht das für Sie auf kachelmannwetter.com aus 🙂

Akkumulierter Niederschlag für Porto

Akkumulierter Niederschlag für Porto (zum Vergrößern klicken)

Für meine sächsischen Freunde: nicht Bordeaux, sondern Porto 😉 (Ich bin selbst Saggse, ich darf das)

Ex-JOAQUIN wird über der Iberischen Halbinsel weitgehend zerstört. Von seinen hurrikanischen Eigenschaften ist nicht viel übrig geblieben, selbst der Wind ist vergleichsweise nur noch ein laues Lüftchen. Die maximalen Windböen werden am Samstag mit bis zu 80 km/h erreicht (Sturmstärke), wenn überhaupt. Und das auch nur in Galizien direkt an der spanischen Westküste – guggst du hier für den Ort „Cee“.

Das Titelbild stammt von unseren HD Satellitenbildern und ist im Übrigen NICHT mit dem Regenradar überlegt; vielmehr stellen die Farben die Temperaturen an der Wolkenobergrenze dar. Was man auf dem Titelbild noch sieht, sind diese roten Kleckse im westlichen Mittelmeer – die werden Südeuropa noch beeinflussen, wie Kollege Andreas gestern schrieb.

Danke fürs Lesen und ein schönes Wochenende 🙂

______________________________________________________________________

Autor: Marcus Kundisch

Kommentieren