Eventuell Gewitter möglich Sonntagabend im Süden Deutschlands!

Sommerliche Temperaturen gibt es heute im Süden des Landes doch zwischen einem Hoch bei den Britischen Inseln und einem Tief über Skandinavien mogelt sich eine schwache Kaltfront nach Deutschland von Norden her ins Land. Dabei ist diese Kaltfront aber kaum wetterwirksam und bringt meist nur lockere Wolkenfelder und im Norden vielleicht mal einen kurzen Schauer.

pp

 

 

Im Süden allerdings liegt die sommerlich warme und bis zu 30 Grad heiße Luft rum, die im Vorfeld der Kaltfront labiler und teilweise angehoben wird. Man sieht auch an den Höchstwerten von heute den Unterschied zwischen den 18 bis 20 Grad ganz im Norden und den 26 bis 30 Grad im Süden Deutschlands:

tx

 

In den Karten mit dem „CAPE“ wird der Energiegehalt der Luft in Joule angezeigt. Und dieser ist am Abend im Süden Deutschlands erhöht, wie man an der roten Färbung erkennen kann. Energie für örtliche Schauer oder auch Gewitter ist also schon einmal vorhanden heute Abend.

cape

 

Die Karten mit dem „Lifted Index“ zeigen an, ob die Möglichkeit besteht, dass eine Luftmasse angehoben und labil wird. Dies ist auch im Vorfeld der schwachen Kaltfront heute Abend gegeben. Je tiefer dabei die negativen Zahlen, desto labiler und wahrscheinlicher sind Schauer und Gewitter. Je höher die positive Zahl, desto unwahrscheinlicher sind Schauer und Gewitter. Alles unter 0 oder besser noch unter -2 Li zeigt an, dass Gewitter möglich wären, wenn die anderen Parameter dazu auch noch passen. Ein hoher (negativer) Lifted Index bedeutet NICHT automatisch Gewitter!

li

 

Fazit: Es ist möglich, dass sich im Süden des Landes heute bevorzugt über den Bergen und am Alpenrand einzelne Schauer und auch örtliche Gewitter bilden können. Doch wo genau, weiß derzeit niemand. Ob es tatsächlich reicht, einen Gewitterturm entstehen zu lassen, ist noch fraglich, das Potential für lokale Gewitter ist aber vorhanden. Sollte es ein Gewitter über dem Schwarzwald oder auch am Alpenrand schaffen, dann kann dieses auch recht kräftig werden. Dazu einfach auch öfter mal unsere Radarbilder abrufen sowie auch bei ersten entstandenen Gewittern unser Stormtracking-Tool.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD Auflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick!

Außerdem neu und exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

All unsere Karten sind zoombar, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar.

Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s täglich frisch im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Kommentieren