Eisige Nacht in der Regenbogenwelt

Unter dem Einfluss des Hochs UWE konnte sich die Luft in der Nacht zum Sonntag bei meist klarem Himmel wieder stark auskühlen. In der gesamten Regenbogenwelt war es frostig kalt, die Tiefstwerte der Nacht reichen von -2,1 Grad in Bad Bergzabern bis -7,2 Grad in Baden-Baden. Noch deutlich kälter war es direkt über dem Erdboden, dazu die Karte mit den Tiefstwerten in 5 cm Höhe. Selbst in Mannheim wurden in „Grasnarbenhöhe“ -10,3 Grad gemessen. Auch die kommenden Nächte bringen teils starken Frost, im laufe der Woche wird es aber allmählich etwas milder.

161204regenbogen_tiefstwerte

Kommentieren