Eine markante Wetterumstellung steht bevor

Heute Sonnenschein für fast alle – die Nebelfelder in Teilen von Bayern und an der Mosel lösen sich auf. Dazu sommerliche bis hochsommerliche Temperaturen von 25, in Teilen von NRW und am Oberrhein über 30 Grad.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017082818_24_2_2

 

Ein Ende der hochsommerlichen Wetterlage ist aber in Sicht. Bereits heute Abend ziehen vom Emsland über Ostfriesland bis Nordfriesland Wolken auf, in der Nacht folgen dort dann erste Schauer nach (Stunde für Stunde voranklicken):

de_model-de_modsuihd_2017082818_28_2_352

 

In den nächsten Tagen legt sich diese Kaltfront schrittweise übers Land – sie überquert uns von Mittwochnachmittag (Westen) bis Freitagmorgen (Südosten). Das sommerliche Wetter wird mit kräftigen Regengüssen und Gewittern beendet, von Temperaturen über 25 oder 30 Grad müssen wir uns in den nächsten Tagen verabschieden. Eine kühle und nasse Wetterlage stellt sich ein, die Temperaturen pendeln sich (meist für mehrere Tage) unter 20 Grad ein – es wird herbstlich.

Kommentieren