Dreckluft-Potenzial nimmt wieder zu

Mit dem neuen kräftigen Hoch, das zunehmend das Wetter in Deutschland bestimmt, nimmt auch der Austausch zwischen bodennahen Luftmassen und der Luft in größeren Höhen ab, es stellt sich eine austauscharme Wetterlage ein. Damit steigt das Potenzial für dreckige Luft vor allem in den Städten und Ballungsräumen wieder deutlich an.

161228superhd_luftdruck

Die Karte aus dem SuperHD-Modell mit der Luftdruckverteilung am Mittwochmittag zeigt das kräftige Hoch über den Westen und Südwesten Deutschlands.

161228dreckluft1

Die Karte aus dem SuperHD-Modell zeigt den Stadt-Stink-Index SSI am Mittwochmittag. Vor allem im Westen und Südwesten nimmt das Potenzial für Dreckluft bereits deutlich zu. Hier befindet sich das windschwache Zentrum des Hochs mit kalter Luft in Bodennähe und milderer Luft in den Höhen. Bei einer solchen Inversionslage bildet sich ein Deckel, der die bodennahen Schadstoffe nicht entweichen lässt.

161228dreckluft2

Das Hoch weitet sich nach Osten aus. Damit steigt ab Donnerstag das Dreckluft-Potenzial auch im Osten Deutschlands an.

Der Stadt-Stink-Index SSI illustriert das Potenzial für Luftverschmutzung in besiedelten Gegenden. Der Index bezieht keine Messwerte der Luftverschmutzung ein, sondern zeigt die meteorologischen Voraussetzungen an, welche für die Ansammlung und Konzentration von z.B. Feinstaub in Städten begünstigend wirken. Grüne Farben bedeuten kein oder nur geringes Potenzial für dreckige Luft, gelbliche bis rote Farben dagegen eine größere Belastungsgefahr, wie sie z.B. durch Temperaturinversion, durch Muldenlagen und zu geringen Luftaustausch entstehen kann. Basis des Indexes sind Vorhersagevariablen des SuperHD-Modells mit 1x1km Auflösung.


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren