Die Hitzebilanz des Tages in Berlin

Der Freitag war in Berlin und Brandenburg einer der heißesten Tage des Jahres 2016. Die Temperaturen stiegen heute im Berliner Stadtgebiet auf 33 bis fast 35 Grad. Der höchste Wert wurde in Berlin-Tegel mit 34,6 Grad gemessen. Damit wurde hier der erst am 31. August 2015 aufgestellte Rekord für die dritte Augustdekade eingestellt. Noch etwas heißer war es im westlichen Brandenburg mit neuen Rekorden für Ende August, wie auch die Karte mit den Höchstwerten vom Freitag zeigt. Und in Sachsen-Anhalt waren es heute sogar bis zu 37 Grad. Deutschlandweit am heißesten war es allerdings in Saarbrücken mit 37,5 Grad. Das ist die höchste Temperatur, die bisher in diesem Jahr in ganz Deutschland gemessen wurde.

160826berlin_hoechstwerte

Kommentieren