Die Ausbeute an Solarenergie Dienstag Mittag — nicht jeder wird glücklich

Nicht jeder Solaranlagenbetreiber wird am heutigen Dienstag glücklich sein, da es doch große Unterschiede der Ausbeute gibt.

Vor allem von Niederrhein und Ruhr bis nach Brandenburg sorgen dichtere Wolkenfelder für meist nur unter 200 Watt pro Quadratmeter und Stunde.

Hingegen reiben sich die Betreiber in Nordfriesland und von Unterfranken bis nach Schwaben die Hände und machen zur gleichen Zeit 700 bis 800  Watt pro Quadratmeter an „Beute“.

Glückauf aus Bochum (wo es heute Mittag wenig Sonnenschein gibt)

Ein Kommentar

  1. hans deischl 17. Juni 2015

Kommentieren