Deutschland-Wetter: ab Mittwochabend, 20.04.2016

Wetterlage:

Vom westeuropäischen Hoch NORBERT baut sich vorübergehend eine Hochdruckbrücke auf, die über Mitteleuropa bis nach Südosteuropa Richtung Balkan reicht und das Wetter in Deutschland bestimmt. Dabei kann sich die eingeflossene polare Kaltluft nur vorübergehend etwas erwärmen. Am Freitag wird die Hochdruckbrücke rasch abgebaut und am Wochenende bestimmen wieder Tiefdruckgebiete mit immer kühlerer Luft das Wetter in Deutschland. Ab Sonntag stellt sich die Wetterlage grundlegend um und von Norden fließt kalte Polarluft ein. In höheren Lagen könnte es dann zeitweise winterlich werden mit Schneefällen.

Die stündliche Wettervorhersage für jeden Ort, deutschland- und europaweit: Light HD (bis +3 Tage), Kompakt HD (bis +5 Tage), Kompakt Super HD (bis +2 Tage).

Vorhersage:Donnerstag

In der Nacht ist es meist sternenklar. Im Südwesten ziehen gebietsweise dünne Schleierwolken herein; von der Nord- und Ostsee kommen weiterhin lockere Wolkenfelder ins Landesinnere nach Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern gezogen. Es wird vor allem in Niedersachsen und der Landesmitte wieder häufig leichten Frost geben, ansonsten sind meist zwischen 3 und 0 Grad sowie 6 bis 4 Grad am Oberrhein zu erwarten.

Am Donnerstag bleibt es verbreitet trocken, aber von Südwesten ziehen hohe Schleierwolken auf, die zeitweise dichter sein können und die Sonne vor allem zwischen der Eifel, dem Saarland und der Pfalz sowie in Baden-Württemberg auch mal verdecken. Ansonsten scheint verbreitet die Sonne, lediglich in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sind teils etwas dickere Quellwolken unterwegs. Mit meist 12 bis 16 Grad im Norden und Osten sowie 17 bis 22 Grad im Westen und Süden, wird es noch etwas wärmer. Je nach stärke der Bewölkung, sind am Oberrhein auch noch etwas höhere Werte möglich. An Küsten mit auflandigem Wind ist es deutlich frischer.

Aussichten:

Am Freitag sind insgesamt wieder mehr Wolken unterwegs, aber dennoch ist es nicht unfreundlich. Richtung Nordosten ist es am sonnigsten; dicker sind die Wolken in Richtung Westen und Südwesten. Im Tagesverlauf fällt dort auch gebietsweise ein wenig Regen, vor allem in der Eifel. Später sind auch Richtung Südschwarzwald und Schweiz einzelne Schauer möglich. Die Temperaturen erreichen in der Nordhälfte nur noch 10 bis 14 Grad, sonst nach Süden 14 bis 18, im Breisgau um 19 Grad. In der Nacht zum Samstag kann sich abseits der Küsten im Norden und auch in der Mitte leichter Frost einstellen.

Am Samstag fällt von Rheinland-Pfalz über Baden-Württemberg bis nach Bayern zeitweise Regen, teils auch länger anhaltend. Die Schneefallgrenze sinkt von Norden hier stetig weiter ab auf 700 bis 500 Meter. Nach Norden hin ist es unterschiedlich bewölkt mit einzelnen Regen- und Graupelschauern, vor allem in Nordseenähe auch kurzen Gewittern. Die Schneefallgrenze liegt in den Mittelgebirgen je nach Intensität der Schauer bei 300 bis 700 Meter. Die Höchstwerte liegen bei 15 Grad noch einmal in Niederbayern und im Breisgau sowie am Kaiserstuhl, sonst in sonnigen Abschnitten um 10, in Schauern oder im Regen nur bei 4 bis 7 Grad.

Am Sonntag voraussichtlich landesweit wechselhaft mit Schauern, teils mit Graupel oder auch Schnee und kurzen Gewittern. Im Norden ab 500 Meter, im Süden ab 800 Meter durchweg Schnee oder Graupel in den Schauern. Im Osten maximal um 10 Grad, sonst oft kühle 4 bis 8 Grad.

Letztes Update: Fabian Ruhnau, 18:00 Uhr


Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore! Android kommt demnächst!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All unsere Karten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren