Der wärmste Tag seit einem Monat

Wir haben bei uns im Wetterkanal berichtet, die Wetterlage hat sich umgestellt. So fließt mit südwestlicher Strömung nicht nur schauer- und gewitteranfällige Luft zu uns nach Deutschland, nein, die Luft ist auch deutlich wärmer als zuletzt. So wurden heute oft schon wieder über 20 Grad erreicht, das sind die Temperaturen von Donnerstagnachmittag 16 Uhr.

de_obs-de-310-1_2017_05_11_14_00_2_1(1)

 

Die 20-Grad-Marke hat sich von Südwesten her bis zu einer Linie Bremen-südliches Brandenburg durchgesetzt, zwischen Metropolregion Rhein-Neckar und der Köln-Bonner-Bucht wurden 23 bis knapp 25 Grad erreicht.

Wann war es das letzte Mal so warm bei uns in Deutschland? – die meisten erinnern sich zuletzt wahrscheinlich nur an kühle Wetterphasen. Und tatsächlich, man muss einen ganzen Monat zurückblättern – das ist bei unserem Kachelmann-Wetterarchiv problemlos und ohne Aufwand möglich – um das letzte Mal Temperaturen (ziemlich verbreitet in Deutschland) deutlich über 20 Grad zu finden.

So gab es am 10. April 2017 am Oberrhein und in Teilen Bayerns sommerliche 25 Grad und teilweise sogar darüber. Tags zuvor war es auch in NRW und Niedersachsen über 20 Grad warm.

 

de_obs-de-310-1_2017_04_10_18_00_2_2

In den nächsten Tagen bleibt uns das frühsommerliche Wetter mit Temperaturen von 20 Grad und mehr erhalten. Bis einschließlich dem Wochenende ist die Luft dabei auch schauer- und gewitteranfällig.  Im Langfristtrend, hier am Beispiel von Frankfurt am Main ist vorerst kein gravierender Temperaturrückgang zu sehen.

 

 

Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

 

12 Kommentare

  1. Sofia 11. Mai 2017
    • Peter 11. Mai 2017
  2. Hans 11. Mai 2017
    • Fabian 11. Mai 2017
      • Hans 11. Mai 2017
    • Peter 11. Mai 2017
      • Hans 12. Mai 2017
      • Hans 12. Mai 2017
        • Hans 12. Mai 2017
          • Thomas Sävert 12. Mai 2017
          • Hans 12. Mai 2017
          • Fabian 13. Mai 2017

Kommentieren