Das Wetter am Freitag: Wechselhaft mit Sonne und Schauern

Kühlere Luft hat sich nun auch im Osten und Südosten Deutschlands durchgesetzt und wir liegen heute mit den Höchstwerten in einem normalen Bereich für diese Jahreszeit.

Dabei wird es neben Sonnenschein ab dem Mittag auch wieder einige Schauer geben, vor allem zwischen Brandenburg und der Schwäbischen Alb sowie in Schleswig-Holstein und an der Nordsee. Ebenso ziehen auch zwischen der Ems und dem Saarland nachmittags Schauer auf, gegen Abend ist örtlich auch mal ein kurzes Gewitter möglich.

Meistens trocken ist es zur Ostsee hin und auch am Oberrhein dürfte es heute trocken bleiben. Hier sind neben Wolkenfeldern auch oft sonnige Abschnitte anzutreffen.

Dichte Wolken und kaum Sonnenstrahlen gibt es vom Erzgebirge bis zum Alpenrand sowie rund um den Bayerischen Wald. Dabei fällt hier auch immer wieder leichter Regen.

Unter Regenwolken werden nur 13 bis 15 Grad erreicht, sonst sind es aber meist 15 bis 19 Grad. Nach Osten hin, am Niederrhein und am Oberrhein sind auch 20 Grad oder knapp drüber möglich.

Der Wind weht aus Süd bis Südwest, ist meist mäßig unterwegs, in Schauern kann es stellenweise starke bis stürmische Böen geben.

Und wie sieht es am Wochenende aus? Dazu einfach auf diesen LINK klicken, den gewünschten Ort eingeben und zwischen der Light- oder XL-Vorhersage wählen. Funktioniert auch für kleine Dörfchen oder Stadtteile und auch Europaweit.

Glückauf aus Bochum und vorab ein schönes Wochenende

Kommentieren