Das Herbsthoch kommt

Auch wenn wir noch etwas Geduld haben müssen, aber zum Wochenende verstärkt sich über dem Alpenrand das Hoch TANJA, das auch das Wetter bei uns im Westen zunehmend bestimmt.

171012derwesten_freitag_wolken

„Bevor sich das Hoch richtig bei uns durchsetzt, haben wir es aber noch mit der Warmfront des Islandsturmtiefs BENNO zu tun, die uns am morgigen Freitag streift“, sagt Thomas Sävert vom Wetterdienst Kachelmannwetter. Regen ist damit nicht verbunden, aber die Sonne tut sich am Freitag zunächst noch schwer. Erst im Laufe des Nachmittags kämpft sich die Sonne langsam durch die Wolken durch, wie auch die Wolkenvorhersagekarte für Freitagnachmittag zeigt.

171012derwesten_sonntag_hoechstwerte

Am Samstag lösen sich morgendliche Nebelfelder am Vormittag weitgehend auf, im Tagesverlauf setzt sich  die Sonne durch. „Und der Sonntag erinnert eher an den Spätsommer mit viel Sonnenschein und ansteigenden Temperaturen“, freut sich Sävert auf einen idealen Ausflugstag. Dazu die erwarteten Höchstwerte am Sonntag aus dem HD-Modell. Auch die neue Woche startet mit ähnlichem Wetter.

Kommentieren