Bilanz: Die Gewitter am Mittwoch

Auch am Mittwoch und in der Nacht zum Donnerstag traten vor allem in der Südhälfte Deutschlands wieder teils kräftige Schauer und Gewitter auf, die vor allem mit Starkregen verbunden waren. Da die Gewitter wegen der derzeit herrschenden schwachen Höhenströmung nur langsam zogen, kamen lokal eng begrenzt größere Niederschlagsmengen zusammen.

180524mittwoch_blitze

Die Blitzaktivität am Mittwoch: Südlich einer Linie vom Rheinland bis zur Lausitz bildeten sich wieder zahlreiche Gewitter, die lokal sehr blitzreich waren.

180524mittwoch_regensummen

Die 24stündigen Niederschlagssummen bis zum Donnerstagmorgen, für Details bitte in die Bundesländer und Landkreise zoomen. Die Echos auf der Nordsee sind Fehlechos durch ein Ersatzradar, das während der Umbauphase des Emdener Radargerätes im Einsatz ist.

180524mittwoch_bamberg

Besonders große Mengen kamen im Bereich Hallstadt nahe Bamberg (Bayern) zusammen, hier fielen gebietsweise rund 80 Liter pro Quadratmeter. In Hallstadt selbst lagen größere Hagelmassen auf den Straßen. Die Feuerwehren mussten in Hallstadt zu mehr als 100 Einsätzen ausrücken.

 

180524mittwoch_hagel

Die Karte aus unserem Hagel-Tool zeigt, wo am Mittwoch Hagel fiel und wie groß die Hagelkörner waren. Sehr großer Hagel fiel zwar nicht, aber lokal kamen – wie in Hallstadt – größere Hagelmengen zusammen.



Haben Sie sich schon auf unsere Webseite kachelmannwetter.com umgeschaut? Wir haben zahlreiche Vorhersagetools, wie die Vorhersage Kompakt Super HD, den XL Trend und Ensemble Vorhersagen für jeden Ort.
Neben unseren weltweiten Messwerten mit umfangreichem Archiv, weltweiten Satellitenbildern (mit Archiv ab 1981) und der weltweiten Blitzortung finden Sie neben dem HD Regenradar zahlreiche weitere von uns entwickelte Radartools, wie beispielsweise das Stormtracking für Gewitter oder unser Sturzflut-Tool!
Außerdem gibt es ein umfangreiches Angebot an Modellkarten, wie für Mitteleuropa und andere Teile der Welt das hauseigene Super HD Modell mit 1×1 km Auflösung und das europäische Modell ECMWF mit unzähligen Vorhersagekarten für die ganze Welt.

Kommentieren