Ausblick auf das Karnevalswetter im Westen

An diesem Wochenende bleibt das Wetter bei uns im Westen noch ruhig, auch wenn es am Sonntag meist bewölkt ist und es vor allem morgens auch etwas regnen kann. Am Rosenmontag erreicht uns dann ein Atlantiktief. „Die Umzüge werden alle noch meist trocken starten, erst am Nachmittag und zum Abend breiten sich über den Rhein Regenschauer aus“, sagt Fabian Ruhnau vom Wetterdienst Kachelmannwetter. Dazu gibt es im Tagesverlauf immer mehr Wolken, während sich anfangs noch gebietsweise die Sonne etwas zeigt. „Auch der Wind wird ein Thema“, sagt Ruhnau. Mit Windböen um 50 km/h, nachmittags auch um 60 km/h sei zu rechnen. „Das ist noch nicht besorgniserregend und dürfte die Umzüge nicht gefährden“, beruhigt Ruhnau. Zum Abend hin können aber auch kräftige Regenschauer und einzelne Gewitter aufziehen. „Damit sind dann durchaus auch Windböen der Stärke 8 bis 9 möglich. Festzelte sollten also gut festgezurrt werden“, so Ruhnau. Richtig frieren werden die Jecken aber nicht, denn schon morgens geht es bei 7 bis 8 Grad los mit den Umzügen und nachmittags sind 11 bis 13 Grad zu erwarten.

Am Dienstag zieht nach trockenem Start in den Tag ein Regengebiet schon am Vormittag und am Mittag von der Eifel her über ganz NRW hinweg. „Das ist schon das nächste Tief und verbreitet wird es mal nass“, sagt Ruhnau. Nachmittags soll es dann windiges und wechselhaftes Schauerwetter geben, auch einzelne kurze Gewitter sind dann möglich. Ruhnau schätzt den Wind so ein: „Es wird überwiegend bei Windböen von 50 bis 60 km/h bleiben, zieht aber ein starker Regenschauer oder sogar ein Gewitter durch, dann könnte es auch stärkere Windböen geben. Es ist für den Dienstag ähnlich schwer einzuschätzen, wie für den Rosenmontag letztes Jahr, weil man vorher nicht vorhersagen kann, wo ein kräftiger Regenguss oder ein Gewitter runterkommt.“  Mit dem Wind soll es sich schon frischer anfühlen, als am Rosenmontag. Mit etwas Sonne am Nachmittag sind aber 7 bis 9 Grad drin, in Schauern kühlt es aber deutlich ab.

Für jeden Ort gibt es bei Kachelmannwetter die Vorhersage auf einen Blick in einem Kompaktdiagramm.

Kommentieren