Am Donnerstag im Süden Sonne und teils über 20 Grad, sonst Wolken und frischer

Der Donnerstag wird vor allem im Süden der wärmste und sonnigste Tag der Woche! Der Tag startet in Bayern und Baden-Württemberg schon mit Sonne und ein paar Nebel- und Wolkenfeldern. In den nördlicheren Bundesländern überwiegen die Wolken und vereinzelt ist auch etwas Nieselregen möglich. Örtlich kann es auch dichten Nebel geben. Tagsüber setzt sich dann im Süden oft die Sonne durch und stellenweise ist es Richtung Alpen auch wolkenlos. In der Nordhälfte bleibt es ganztags dicht bewölkt und nur stellenweise kommt die Sonne zum Vorschein. Längere sonnige Abschnitte gibt es am Nachmittag in den südlichen Teilen von NRW und Richtung Rheinland-Pfalz. Hier ist das signifikante Wetter vom Super HD für den Donnerstag, Stunden einfach vorklicken und schauen wie es wird:

de_model-de_modsuihd_2017102400_54_2_352

Mit der südwestlichen Höhenströmung wird es besonders mit der Sonne im Süden nochmals sehr mild. Die Temperaturen steigen verbreitet auf 10 bis 18 Grad, in Baden-Württemberg und in Bayern sind örtlich auch bis zu 21 oder 22 Grad möglich. Kühler mit um die 10 Grad bleibt es lediglich in den Regionen wo sich länger der Nebel halten kann. Hier die Max. Temperaturen für den Donnerstag: Für Details in die Länder/Kreise klicken.

de_model-de-310-1_modsuihd_2017102400_66_2_2

 

 

 

Kommentieren