Ab Sonntagabend Gewitter im Südwesten möglich

Ab Sonntagabend weht hinter einem Frontensystem höhenkalte und labile Luft im Westen und Südwesten heran. In rund 5 km Höhe kommen in Baden-Württemberg bis zu -32 Grad rein, in rund 1,5 km Höhe sind es noch um -3 Grad. Dadurch ergeben sich große vertikale Temperaturunterschiede! Es können sich für Anfang März dann recht ordentliche Gewitter mit heftigem Graupelniederschlag, in höheren Lagen auch starkem Schneefall bilden, beziehungsweise von Frankreich her aufziehen.

Modellvergleich

Unten sehe Sie drei verschiedene Karten für das signifikante Wetter am Sonntag um 22 Uhr. Alle Modelle zeigen Gewitter an, die natürlich in ihrer exakten Örtlichkeit noch nicht berechnet werden können. Jedenfalls scheinen vor allem die Regionen vom Saarland und der Pfalz bis besonders nach Baden-Württemberg, eventuell auch Südhessen betroffen. Klicken Sie einfach auf die Karten um die ständig aktualisierten Wettermodelle durchzuklicken.

model_moddeuhd_2017030400_47_2_155model_modrapid_2017030403_44_2_155model_modsuihd_2017030400_47_2_155

 

In der Nacht zum Montag können die Gewitter dann auch Bayern erreichen. Besonders im Schwarzwald muss nach jetzigem Stand mit teils kräftigen und gewittrigen Niederschlägen gerechnet werden. Dazu kommen in freien Hochlagen auch schwere Sturmböen, in Gewittern können auch generell einzelne stürmische Böen um 70 km/h oder etwas mehr auftreten!

Auf dem Feldberg droht ein regelrechter Schneesturm bei teilweise sogar Orkanböen und es kommen stark verwehte 40 bis 60 cm Neuschnee im Hochschwarzwald zusammen bis Montagabend. Dieses Diagramm finden Sie hier bei Kachelmannwetter auch für ihren Ort.

feldberg_schneesturm

 



Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore und für Android im PlayStore!

Wir haben weitere einzigartige Produkte auf kachelmannwetter.com: Ein HD Regenradar mit Vorhersage durch Stormtracking, europaweite Wettermessdaten und teils Jahrhunderte alte Messwerte; exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD Auflösung oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HDAuflösung,verfügbare Gewitter-Energie sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! Außerdem exklusiv: Sturzflutwarnungen bei starkem Regen und Hagel-Alarm!

Außerdem gibt es aktuelle Satellitenbilder weltweit, im Menü ist der Kartenausschnitt über die Kontinent- und Länderauswahl möglich oder über Rasterkarten selbst wählbar. Entsprechendes gilt für die weltweit berechneten Wettermodelle aus Deutschland und aus den USA. NEU: Satellitenbild-Archiv ab 1981.

Kommentieren