Ab Mittwoch neues Hoch und milder

Am Montag stellt sich ein Wechsel aus Sonne und Wolken ein, einige Regenschauer können auch dabei sein und die Höchstwerte liegen bei maximal um 12 Grad. Am Dienstag erreicht uns dann eine Warmfront aus Westen und es wird verbreitet grau, trüb und zeitweise nass. „Mit der Warmfront sickert allmählich etwas mildere Luft ein, aber auch sehr feuchte Luft“, erklärt Fabian Ruhnau von Kachelmannwetter.

Am Mittwoch könnte es dann eine Wetterbesserung geben, denn ein neues Hoch rückt von Westen an. „Wie mild es genau wird, ist aber noch unsicher“, sagt Ruhnau. Möglich sind nach dem derzeitigen Trend für Duisburg auch 17 bis 18 Grad.

Kommentieren