Ab Dienstag Südwestwetterlage mit Gewitterluft

Die Großwetterlage  in Mitteleuropa stellt sich nun rasch um. Die Hochdruckbrücke, die am Montag zumindest in vielen Landesteilen noch sonniges Wetter brachte, schwächt sich ab und atlantische Tiefs übernehmen die Wetterregie. Das umfangreiche Tiefdrucksystem „Ortrun“ setzt sich vor Westeuropa fest und lenkt an seiner Ostseite recht warme, aber auch feuchte Luft nach Mitteleuropa. Tiefausläufer und Randtiefs können im laufe der Woche immer wieder Deutschland erfassen. Man nennt eine solche Wetterlage auch zyklonale Südwestlage.

160411wetterlage

Wetterlage am Dienstag, 12.04.2016 (Quelle: DWD, FU Berlin)

Etwa ab April muss man bei einer solchen Südwestwetterlage vor allem mit einem Wetterphänomen rechnen: Mit Gewittern, die örtlich auch schon mal kräftig ausfallen können. Das sind am Montagnachmittag und am Abend zunächst nur vereinzelte Schauer mit Blitz und Donner im Schwarzwald. Ab Dienstag sind schon vermehrt Gewitter möglich, dann vor allem im Südwesten und Westen, genauer am Alpenrand und vom Schwarzwald bis zur Eifel und weiter zum Niederrhein. Auch im Nordosten können Schauer örtlich mit Blitz und Donner verbunden sein. In den Gewittern besteht lokal die Gefahr von Starkregen, kleinem Hagel und stürmischen Böen.

160411gewitter_mittwoch

Am Mittwoch sind vor allem der Südosten und Osten betroffen, siehe obige Karte aus unserem HD-Modell. Vor allem in Bayern sind auch stärkere Entwicklungen möglich, dann besteht hier die Gefahr von Hagel, Starkregen und Sturmböen. Über das Tornadorisiko kann man aus heutiger Sicht noch nichts Genaues aussagen, es dürfte aber leicht erhöht sein. Abends sind in Südbayern auch abseits von Schauern und Gewittern Sturmböen möglich.

lightning-1056419_960_720

Am Donnerstag können vor allem in der Südwesthälfte Schauer und einzelne Gewitter auftreten, während der Nordosten weitgehend verschont bleibt. Allerdings gibt es noch Unsicherheiten durch die Entwicklung von Randtiefs, deren Stärke und Zugbahn noch nicht genau absehbar sind. Und auch am Freitag und am kommenden Wochenende bleibt es voraussichtlich wechselhaft und gebietsweise sind erneut kräftige Schauer und auch Gewitter möglich. Dabei wird es langsam wieder kühler als zuletzt.


 

Das detaillierteste Wetter-Radar auf dem deutschen Markt: unsere Kachelmann Radar & Blitz HD App für iOS im AppStore! Android kommt demnächst!

Das HD Regenradar, HD Satellitenbilder sowie Wettervorhersagen für jeden Ort in Europa, zahlreiche aktuelle Messwerte und teils Jahrhunderte alte Messwerte der Wetterstationen finden Sie auf kachelmannwetter.com. Außerdem: exklusive Modellkarten wie signifikantes Wetter in Super HD oder Sonnenscheindauer-Vorhersage in HD sowie kompakte Wettervorhersage in HD und Super HD – alles auf einen Blick! All die Modellkarten sind zoombar bis auf Landkreisebene, zeitlich variierbar und verschiedene Parameter wählbar. Wie ist der weitere Wetter-Trend? Unsere XL-Vorhersage weiß es (einfach Ort in Europa eingeben). Wetternews aus Deutschland, Europa und aller Welt gibt’s im Wetterkanal.

All unsere Erklärbärstücke finden Sie im Wetterlexikon!

Holen Sie sich Ihr Kachelmannwetter-Widget für Ihre Homepage!

Kommentieren